Sonntag, 20. November 2016

David Keulert - Früher hab ich Fleisch gegessen



Klappentext:

Die Wandlung eines Mannes vom rücksichtslosen Karrieristen zum Menschen, gleichsam die Entdeckung der Gefühle - ein Roman über Schein und Sein, über Gefühllosigkeit, eingebildete Gefühle und echte Gefühle in einer Welt, die sich nur noch selbst belügt.
Ein erfolgreicher Marketingmanager geht seinen Weg, blind für alles um ihn herum - andere Menschen interessieren ihn nur als Opfer seiner Manipulationen, für seine Kunden verbiegt er die Wahrheit und für das Leid des Fleisches auf seinem Teller hat er nur Spott übrig. - Bis er mit seiner Selbstverleugnung nicht mehr zurechtkommt und einen Zusammenbruch erleidet, geplagt vom Bedürfnis nach echter, aufrichtiger Liebe. Der Weg der Erkenntnis ist lang und mühsam, führt ihn durch Therapie und Psychiatrie und lässt ihn die bezaubernde Anna kennenlernen. Eine total kranke Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf.

Eigene Meinung:

Mit "Früher hab ich Fleisch gegessen" hat David Keulert ein Buch geschaffen, welches jeder lesen sollte.
Jeder sollte sich seines Verhaltens bewusst werden, wenn er dann noch so handelt wie er handelt, gut.

Mich hat das Buch verändert, vieles sehe ich nun mit anderen Augen.

Diesee Buch hat meine Sicht auf das Leben und den Konsum geändert.
Gnadenlos hält uns der Autor einen Spiegel vor, ohne dabei jemanden zu verurteilen.
Er ruft nicht zum Veganismus auf, er sagt nur wie es eben ist und das wir davor die Augen verschließen.

David Keulert spricht Themen an über die wir eigentlich Bescheid wissen und es doch nicht wahr haben wollen.

Allein das Vorwort hat mich gefesselt und mich während des ganzes Buches nicht mehr los gelassen.

Wie eine Fahrt auf einer Achterbahn, so waren meine Gefühle während des Lesens.
Ich war angewiedert, schockiert, habe mich gehasst, habe ihn gehasst und letztendlich über mein Verhalten nachgedacht.
Letztendlich ist es keine Geschichte für zwischendurch, nichts für einen gemütlichen Abend am Kamin, dafür eine Geschichte mit der man sich beschäftigen sollte.

Ich bedanke mich bei Herrn Keulert, denn mit "Früher hab ich Fleisch gegessen" hat er mein Leben nicht nur bereichert sondern auch verändert, auch wenn dies nie seine Absicht war.

Donnerstag, 3. November 2016

Film - Willkommen bei den Hartmanns



Willkommen bei den Hartmanns ist ein Film von Simon Verhoeven der im Jahr 2016 erschien.

Mit viel Humor, Liebe und Herz erzählt der Film die Geschichte rund um die Hartmanns und den Flüchtling Diallo.

Während des Films haben wir Tränen gelacht aber auch das ein oder andere Tränchen verdrücken müssen wenn es um die Geschichte von Diallo ging.

Etwas Überspitzt wurde die Flüchtlingssituation thematisiert und durch großartige Schauspieler zum Zuschauer getragen.
Doch auch typische Alltagsprobleme kommen nicht zu kurz, Florian David Fitz als überforderter Vater, Palina Rojinski als 31-Jährige Dauerstudentin, Elias M’Barek als angehender Facharzt und natürlich Heino Lauterbach und Senta Berger als Eltern runden das Chaos ab.



Zu guter Letzt vermittelt der Film Werte die in der heutigen Zeit ein wenig aus den Augen verloren gegangen sind, welche das sind und warum ein Zebra eine große Rolle spielt seht ihr ab heute im Kino.

Montag, 17. Oktober 2016

Johanna Wasser - Rainbowland



Klappentext:

Für Annie stürzt eine Welt zusammen, als ihr kleiner Bruder nach einer Operation nicht erwacht.
Doch sie findet einen Weg, zu ihm zu gelangen – in ihren Träumen.

Nacht für Nacht sucht sie nach ihm und bekommt dabei unerwartet Hilfe von einem Unbekannten.
Annie traut ihren Augen kaum, als sich ihr neuer Mitschüler ausgerechnet als der Fremde entpuppt.

Doch warum geht er ihr aus dem Weg, obwohl er sie in den Träumen fast küsst?

Eigene Meinung:

Johanna Wasser schafft mit Worten eine Welt die nur wenige erschaffen können, sie verzauberte mich, sie ließ mich an Dinge glauben die es eigentlich nicht gibt und vor allem aber hat alles einen sehr realistischen Touch.
Nicht die magische, übernatürliche Welt steht für mich im Vordergrund sondern einfach auch Probleme die jeder kennt, mit denen sich jeder mal rum schlagen muss und genau das macht dieses Buch so lesenswert.
Die verwebung zweier Welten der Phantasie und der Realität gelingt der Autorin so gut, dass man meint man steckt mitten in der Geschichte.

Zwei kleine Anmerkungen habe ich, allerdings ist das meckern auf hohen Niveau.
Ich finde manchmal sind die Kapitel zu sprunghaft und die leichtgläubigkeit von Annie nervte mich ein wenig aber da kann man drüber hinweg sehen, wie gesagt meckern auf hohem Niveau!



Ansonsten rate ich euch, wenn euch das Buch gefällt, dann haltet Band zwei parat! Der Cliffhänger is echt gemein!

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Mit Ökostrom und fließend Wasser




Klappentext: 

Cordula und Michael haben ihr Ohne- Strom- Häuschen gegen einen renovierungsbedürftigen Bauernhof getauscht. Hier hoffen sie, ihrem Ziel von einem selbstbestimmten und möglichst autarken Leben näher zu kommen. Die Arbeit ist kaum zu bewältigen, und so entschließen sie sich, ein Wwoof- Hof zu werden.
Wwoof: WorldWide Opportunities on Organic Farms ist eine inzwischen fast weltweit vertretene Organisation, die Kontakte vermittelt zwischen Ökohöfen und freiwilligen Helfern aus aller Welt.

Offen und ehrlich berichtet Cordula über die Mühen und Freuden, ihren Traumhof in ein Zuhause zu verwandeln. Sie läßt den Leser teilhaben an ihrem Leben inmitten schwedischer Natur, eigenwilliger Hofbewohner und vieler Wwoofer, die ihr Leben bereichern.



Eigene Meinung:

Cordula lässt uns an ihrem Leben Teil haben. 

Ihr Leben welches chaotisch, nicht leicht aber vor allem lebhaft ist.

Cordula und ihr Mann Michael wollen autark leben, was nicht immer so einfach ist aber mit viel Unterstützung schaffbar. 

Die beiden erhalten Hilfe von den verschiedensten Menschen und Charakteren was dieses Buch noch mal interessanter macht, da man viele verschiedene Menschen kennen lernt. 

Oft musste ich schmunzeln, denn manche Anekdoten sind einfach amüsant. 

Was mir sehr gut gefallen hat ist, dass man während des Lesens das Gefühl hat als würde man mit Cordula gemütlich einen Kaffee trinken und sie erzählt ihre Geschichte. 

Viele Fotos lassen die Geschichte noch lebendiger wirken.

Bewundernswert ist aber auch, dass Cordula und Michael das alles so gut meistern und nicht aufgeben, Hut ab! 

Zu guter Letzt finde ich regt das Buch auch zum nachdenken an über Konsum und alternative Lebensweisen.  

Eine klare Empfehlung von mir

Sonntag, 25. September 2016

Popstars rufen nicht zurück - Ivy Sand



Klappentext:

Nora fällt aus allen Wolken, als ihr Freund überraschend eine offene Beziehung fordert. 
Um sie vom Liebeskummer abzulenken, schleppt Freundin Meike sie auf eine Singleparty. Dort verliebt sie sich in den gutaussehenden Pete und verbringt eine heiße Nacht mit ihm. 
Erst hinterher erfährt sie, dass Pete zu einer angesagten Boygroup gehört. Sie ist glücklich, als er sich bei ihr meldet und sie zu einem richtigen Date einlädt. Doch die lästigen Paparazzi sind ihnen immer auf den Fersen, und irgendwann muss sie begreifen, dass sie zu PR-Zwecken ausgenutzt wird. 
Hat Pete ihr seine Liebe nur vorgespielt? Zu gerne würde Nora sich mit ihm aussprechen, aber Popstars rufen nicht zurück … 

Eigene Meinung:

Nora fällt aus allen Wolken, als ihr Freund überraschend eine offene Beziehung fordert. 
Um sie vom Liebeskummer abzulenken, schleppt Freundin Meike sie auf eine Singleparty. Dort verliebt sie sich in den gutaussehenden Pete und verbringt eine heiße Nacht mit ihm. 
Erst hinterher erfährt sie, dass Pete zu einer angesagten Boygroup gehört. Sie ist glücklich, als er sich bei ihr meldet und sie zu einem richtigen Date einlädt. Doch die lästigen Paparazzi sind ihnen immer auf den Fersen, und irgendwann muss sie begreifen, dass sie zu PR-Zwecken ausgenutzt wird. 
Hat Pete ihr seine Liebe nur vorgespielt? Zu gerne würde Nora sich mit ihm aussprechen, aber Popstars rufen nicht zurück … 

Mittwoch, 22. Juni 2016

Anna Katmore - Die Rache des Pan



Infos zum Buch: 


Autor: Anna Katmore 

Erschienen am: 30. April 2015

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Preis: 13,99€ Taschenbuch, 4,99 Kindle 

ISBN: 1511953268


Klappentext: 

Was passiert, wenn du plötzlich keinen fröhlichen Gedanken mehr hast? 

Nachdem Angelina Nimmerland für immer verlassen hat, setzt James Hook alles daran, ihr zu folgen und sie in dieser seltsamen Welt namens London wiederzufinden. Dabei trifft er eine folgenschwere Entscheidung… 

Die Konsequenzen verändern das Leben seines einstigen Erzfeindes Peter Pan auf tragische Weise. Er schwört blutige Rache – und was könnte er Hook Schlimmeres antun, als dessen Liebe zu stehlen? 

Durch den Sternenregen hindurch, eine Schleife um den Mond und am Clock Tower hart nach links… Als James Hook endlich in London eintrifft und nach seiner großen Liebe sucht, muss er erst einmal an einem Jungen vorbei, der am Ende doch noch erwachsen wurde. 


Eigene Meinung:

Was für eine Fortsetzung! Sonst finde ich Fortsetzungen ja immer weng langweilig aber hier passt es wie die Faust aufs Auge, wie Arsch auf Eimer! 

Die Geschichte geht nicht nur einfach weiter, es wird rasant, es wird heftig und vor allem liebevoll. 

Man lernt die Charaktere besser kennen, man versteht Hintergründe und man fiebert jede Minute mit. 
Jeder entwickelt sich weiter und stößt an seine Grenzen, jeder wird auf seine eigene Art und Weise erwachsen.
Zwischendurch habe ich übrigens geweint, ich saß in der Schule und habe während der Pause geweint! Ich dachte so kann es nicht enden...
Also es war wirklich ein Buch welches mich mitgerissen hat.

Aber eins muss ich sagen, es ist schon wieder ein Riesen Cliffhänger! Somit ich hoffe ich auf einen dritten Teil! ❤


Montag, 13. Juni 2016

Blogtour "Fuck the Föhnfrisur"

 Ein großes Hallo!


Ich begrüße euch herzlichst zu unseren letzten Tag der Blogtour. 
Ich habe für euch heute ein kleines Gespräch zwischen Maike und einer erfundenen Kundin geschrieben, in dem es um den neusten Tratsch und Klatsch der Topmodels und DSDS Szene geht.
Viel spass beim lesen und vergesst die Frage am Schluss nicht zu beantworten :) 



Ein kleiner Frisörladen irgendwo in Deutschland, die ehemalige Lehrerin Meike erwartet ihre nächste Kundin.

http://deerbe.com/imgs/a/b/e/e/x/alte_bronze_nr___13_ladenglocke__trglocke_tante_emma_ladenglocke__5_lgw.jpg 

Die Ladentür schlug an die Glocke und ließ das helle läuten ertönen. 

Estelle, eine Stammkundin, trat ein und lächelte. 



"Hallo meine liebe", tönte es aus ihrem roten Mund. 

Küsschen links und Küsschen rechts, fertig war die Begrüßung.  



Ich folgte ihr zu dem leeren Stuhl und fragte sie, was wir denn heute machen wollten. 

http://i.computer-bild.de/imgs/1/3/9/9/6/0/6/Geschicklichkeitsspiel-Germany-s-next-Topmodel-DVD-Spieler-745x276-7e13002e5214a19d.jpg 

"Ach nur ein wenig spitzen schneiden und schön föhnen"! 

Ich kam nicht zu Wort da plapperte sie schon weiter. 

"Hast du das Finale von Germanys next Topmodel gesehen? Das war ja überragend! Die Mädchen sind alle so hübsch und haben so tolle Haare!"



Ich murmelte eine Zustimmung. 


"Ach die Castings für Deutschland sucht den Superstar sind auch schon wieder los gegangen. Ich möchte ja unbedingt hin! Ich werde bestimmt der neue Superstar." 



https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/7/71/DSDS-Logo-2013.jpgIch schmunzelte, schließlich war Estelle schon knapp 50, sagte aber jedem sie sei 35. Schlecht sah sie nicht aus, doch aus Erfahrung konnte ich sagen, singen konnte sie nicht! Doch manchmal wäre es doch gar nicht so schlecht den angehenden Topmodels und Superstars unter die Arme zu greifen. 
Allein die Aussprache ist zum teil zum fürchten, meldete sich die Lehrerin in mir. 
Ausdrücke wie „Zack die Bohne“ oder um Sinan Ötztürk zu zitieren:

 „Sie haben mich gezwungen, zu tanzen. Sie wollten auch nur meinen Körper.“



Estelle plapperte noch weiter über Kandidaten aus DSDS die es nicht geschafft haben und über Topmodels die mir so gar nichts sagten.



Doch letztendlich wäre es doch die perfekte Mischung, eine Stylistin die sich gleich mit um Rechtschreibfehler kümmern könnten. Der Gedanke brachte mich zum kichern und Estelle sah mich fragend an.



„Alles in Ordnung, Liebes“?

„Aber ja“, antwortete ich, „wir sind gleich fertig“.



Ich holte den Föhn und war froh über die Stille die nun herrschte.

Ich hoffe euch hat mein kleiner Einblick in ein mögliches Gespräch gefallen :)




Gewinnspiel

 Zu gewinnen gibt es ein Print von "Fuck the Föhnfrisur



Teilnahmebedingunge

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner
 öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 14.06.2016 um 23:59 Uhr.



Gewinnspielfrage

 Schaut ihr Castingsendungen? Wenn ja verratet uns doch welche und was ihr so toll daran findet, falls nicht, warum? :)





Ich drücke euch allen die Daumen und freue mich auf weitere Blogtouren!

 

 



















Mittwoch, 8. Juni 2016

Anna Katmore - Herzklopfen im Nimmerland



Kurzbeschreibung:

Obwohl Angelina McFarland Märchen über alles liebt, hätte sie sich nie träumen lassen, selbst einmal mitten in eins hineinzufallen. Wortwörtlich! Aber wer ist dieser fliegende Junge namens Peter, der sie aufgefangen hat? Und warum will er nicht erwachsen werden? 

Auf der verzweifelten Suche nach einem Weg von dieser verwunschenen Insel herunter, läuft Angelina geradewegs in die Arme eines skrupellosen Piraten. Hook entführt sie auf sein Schiff, die Jolly Roger, wo er sie als Druckmittel gegen Peter Pan gefangen hält. 

Doch ist Hook wirklich so herzlos, wie alle sagen? Je mehr Zeit Angelina mit dem Captain verbringt, umso mehr beginnt sie daran zu zweifeln. Die Gefühle, die sie für ihn entwickelt, sind ebenso intensiv wie schockierend, und bald schon kann sie an nichts anderes mehr denken, als an ihren verstohlenen Kuss unter den Sternen. 

Als die Tage vergehen, ist eine Fahrkarte nach London das Einzige, was sie noch an ihr altes Zuhause und daran erinnert, warum sie die Suche nach einem Weg zurück keinesfalls aufgeben darf. 

Oder ist es am Ende vielleicht doch die bessere Entscheidung, für immer in Nimmerland zu bleiben? 


Eigene Meinung:


Angels Herz klopft im Nimmerland und meins hat mirgeklopft! Anfangs war ich skeptisch und ich gebe zu hätte ich nicht gewusst, dass Hook eine große Rolle spielt ich glaube ich hätte es nicht gelesen aber es hat mich geflasht! Ich habe so mitgefiebert und am Ende musste ich sogar etwas weinen, denn das Ende ist so herzergreifen, es hätte nicht besser sein können und doch ist es ein böser Cliffhänger! Der Schreibstil ist sehr modern, was mir sehr gut gefallen hat denn das lässt das Buch so richtig frisch wirken.

Allein die Geschichte ist es wert sie zu lesen, sie ist einfach wundervoll und vor allem voller Wunder ❤

Teil zwei verschlinge ich schon! 

Dienstag, 31. Mai 2016

Jennifer Alice Jager - Being Beastly


Am Donnerstag den 02.06.2016 ist es endlich soweit.
Jennifer Alice Jager veröffentlicht ein weiteres Werk, ich habe die große Ehre und darf euch das Buch kurz vorstellen.

Klappentext: 

 

**Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird...**

Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubtenRaum auf magische Windlichter, die jeder für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte...

Shops:

 

Mobi  

E-Pub 
 


Viel spass beim lesen!

Sonntag, 29. Mai 2016

Blogtour "Die Augen des Iriden"

Auslosung des Gewinnspiels

Hallo ihr lieben :)

Heute ist es endlich soweit, die Gewinner werden bekannt gegeben!

Aber zuerst möchte ich mich noch mal bei allen bedanken, bei allen Lesern, bei allen Mitbloggern, dem Verlag, allen die diese tolle Blogtour organisiert haben und natürlich bei der Autorin selber!

So aber genug geredet, hier sind die Gewinner

Das Printbuch hat gewonnen:

*Nicole Shanklin*

Die E-Books gehen an:

*Sabine Kupfer* und
*Margareta Gehardt*

Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch innerhalb einer Woche unter folgender E-Mail Adresse damit der Gewinn verschickt werden kann.

annabellebookwar@gmail.com

Viel spass beim lesen ❤

Donnerstag, 26. Mai 2016

Sebastian Fitzek - Die Therapie



Klappentext:

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. 

Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird … 


Eigene Meinung:


Eine Therapie der besonderen Art. 

Wenn ich überlege, dass ich dieses Buch schon vor Jahren mal in der Hand hatte und es nie gelesen haben bin ich im Nachhinein sogar froh. Denn wer weiß ob ich jemals wieder zu einem Fitzek gegriffen hätte.

Es hat mir gefallen, keine Frage. Man merkt aber wie Sebastian Fitzek sich die Jahre über gesteigert hat und sein Schreibstil immer besser wurde. Diese verschachtelten Geschehnisse und die verschiedenen Personen die zusammengesetzt ein großes ganzes Ergeben waren in "Die Therapie" lang nicht so gut wie zum Beispiel "Passagier 23".

Trotz allen ein klasse Buch mit einer Geschichte und einem Thema die es wie immer in sich haben und am Ende überraschen. 

Montag, 23. Mai 2016

Sebastian Fitzek - Passagier 23



Klappentext:

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund zwanzig Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ... 

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler. 

Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm…



Eigene Meinung:

Wieder einmal hat er es geschafft. 

Wieder einmal hat mich ein Buch sprachlos zurück gelassen, das schafft wirklich nur Sebastian Fitzek!

Mit einem Thema welches alltäglich zu sein scheint und doch so schockiert hat Herr Fitzek mit Passagier 23 ein Buch geschrieben was einen fesselt, von der ersten bis zur letzten Seite. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen bis ich wusste was es mit Passagier 23 auf sich hat. Übrigens ist die Nummer keine zufällig gewählte aber dazu müsst ihr das Buch selber lesen, was ich euch übrigens dringend rate, ihr verpasst sonst eine Geschichte die nicht nur schockiert sondern auch wie immer gut geschrieben ist und eine Wendung hat mit der man nicht rechnet.

Mittwoch, 18. Mai 2016

Blogtour Die Augen des Iriden - Maja Loewe


Hallo und herzlich Willkommen,

zum vierten Tag unserer Blogtour zum Buch "Die Augen des Iriden" von Maja Loewe aus dem Papierverzierer Verlag.
Alle bisherigen und alle noch folgenden Stationen könnt ihr dem Bild entnehmen:
 
Heute wird es bei mir medizinisch, denn ich erzähle auch etwas über Heterochromie und Valeskas Leiden, ich wünsche euch viel spass!

 

Iris Heterochromie



Iris – Heterochromie oder auch Odd - Eye bezeichnet die Verschiedenheit beider Regenbogenhäute (der farbige Teil des Auges rund um die Pupille) der Augen durch eine Störung der Pigmentierung.

Bei Menschen ist diese Störung eher selten, weiße oder gescheckte Haustiere mit teilweißem oder vollständigem Leuzismus (Defekt – Mutation) sind dagegen häufiger betroffen, sie haben somit zwei verschiedene Augenfarben.



Heterochromie kann mit einer Gehörlosigkeit einhergehen im Rahmen eines Waardenburg – Syndroms (eine Form des teilweißen Leuzismus) autosomal vererbt werden oder auf andere Varianten des Leuzismus zurückzuführen sein.

Oft entsteht sie allerdings nach einer Irisentzündung, diese kann schließlich zum Grauen Star oder anderen Linsentrübungen führe.

In manchen Fällen entsteht sie durch die Erkrankung des Nervus sympathicus.

Meistens wird das erkrankte Auge blasser und es führt oft zu Anisokorie, die Ungleichheit der Pupillenweite.
Zitat aus "Die Augen des Iriden"
Für gewöhnlich beeinflusst die Heterochromie nicht das Sehen und nur selten ist eine Behandlung notwendig, diese Form tritt in etwa vier Fällen unter einer Millionen Personen auf.

Die sektorielle Heterochromie beschreibt wenn in einem Auge ein bestimmter Abschnitt eine andere Farbe aufweißt und die zentrale Heterochromie beschreibt einfach einen andersfarbigen Ring um die Irismitte.

Die zentrale Heterochromie tritt wesentlich häufiger auf.




Berühmte Persönlichkeiten mit Heterochromie


       Luisa Hartema                                       Kadri Vahersalu                                          Kate Bosworth

 
Zitat aus "Die Augen des Iriden"

Valeskas Leiden



Die ein- oder beidseitige Weitstellung der Pupille wird in der Medizin als Mydriasis bezeichnet. Sie kann, ausgehend von einem durchschnittlichen Pupillendurchmesser unterschiedlich ausgeprägt sein und wird durch die Kontraktion des Musculus dilatator pupillae (Augenmuskel direkt auf dem Pigmentblatt der Iris) oder durch die Einschränkung oder Ausfall seines Gegenspielers des Musculus sphincter pupillae hervorgerufen, sprich wird besagter Muskel verletzt kann sich die Regenbogenhaut nicht mehr zusammenziehen.
Die Mydriasis kann einen pathologischen oder einen pharmakologischen Ursprung haben. Valeskas Mydriasis hat einen pathologischen Ursprung, durch einen Unfall hervorgerufen blieb eine Pupille dauerhaft erweitert.
Bei Augenuntersuchungen werden Mydriasis häufig durch Tropfen hervorgerufen um das Auge besser untersuchen zu können.
Eine Engstellung der Pupille wird als Miosis bezeichnet.



Berühmte Persönlichkeit mit Mydriasis



David Bowie

Nicht nur musikalisch spielt er im Buch für Valeska und Henry eine große Rolle, auch was die Augenfarben angeht bestehen Gemeinsamkeiten.
David Bowie hat ebenfalls eine Mydriasis angeblich durch eine Schlägerei mit einem Freund soll an der Verletzung im Auge schuld sein.

Zitat aus "Die Augen des Iriden"


Gewinnspiel 


 Beantwortet einfach die Frage und schon seit ihr im Lostopf!

Seit ihr schon mal einen Menschen mit Heterochromie begegnet?

Teilnahmebedingungen

– Gewinner hat eine Woche Zeit sich bei annabellebookwar@gmail.com zu melden
– Wohnsitz in Deutschland (zusätzliches Porto müsste vom Gewinner selbst getragen werden)
– Teilnahme ab 18 oder mit Erlaubnis der Eltern
– Gewinner erlauben die öffentliche Namensnennung
– keine Haftung bei Verlust
– Rechtsweg ausgeschlossen
– keine Barauszahlung des Gewinns

Weiter Stationen und Rezensionen

16.5.2016: Vorstellung der Figuren bei mir
17.5.2016: Interview mit Protagonist Henry bei Monika
18.5.2016: Interview mit Autorin Maja Loewe bei Annabel
19.5.2016: Heterochromie und Valeskas Leiden bei Anna

20.5.2016: Realität vs. Fiktion bei Sophie

21.5.2016: Verlagsvorstellung und Interview mit Verleger Schemajah Schuppmann bei Kathleen

27.5.2016: Auslosung bei Allen
Rezensionen

Jamie McGuire - Beautiful Wedding



Klappentext: 

Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan …


Eigene Meinung: 

Nach "Walking Disaster" konnte ich einfach nicht mit Abby und Travis abschließen, dieses verrückte Paar hat mich so in seinen Bann gezogen.

Die Autorin hat mit "Beautiful Wedding" eine Kurzgeschichte geschrieben die einfach ein wundervolles Ende für die beiden bildet.

Was mir am besten gefallen hat war, dass man noch ein wenig mehr über die beiden erfährt. Jamie McGuire hat das Potential rund um Abby und Travis voll ausgeschöpft und mit Beautiful Wedding einen Abschlussband geschaffen den man sich nur träumen kann! Innerhalb weniger Stunden hatte ich das Buch verschlungen und konnte dann endlich abschließen und mich aus der Welt vom ehemaligen Mad Dog verabschieden aber ich bin mir sicher, es war nicht mein letzter Besuch!

Donnerstag, 12. Mai 2016

Blogtour Royal Reihe - Geneva Lee Blanvalet Taschenbuch Verlag







Hallo und herzlich Willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour zur Royal Reihe von Geneva Lee.
Die komplette Reihe ist im Blanvalet Verlag erschienen und umfasst drei Bände mit noch zusätzlichen Zusatzbänden die noch nicht erschienen sind.
Die ersten drei Bände möchte ich euch heute vorstellen zudem erzähle ich euch ein wenig über die Autorin Geneva Lee.

Die Royals Reihe


Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie es einmal war...



http://www.randomhouse.de/Paperback/Royal-Passion/Geneva-Lee/Blanvalet-Taschenbuch/e488767.rhd

 
Verrucht, sexy aber vor allem königlich!

Die Reihe rund um Alexander und Clara ist alles andere als langweilig. 

Zwischen Liebe und Vertrauen, Sex und Spielchen, Macht und Intrigen versuchen Alexander und Clara sich ihrer Liebe bewusst zu werden. 

In drei Bänden können wir die zwei begleiten wie Sie durch dick und dünn gehen, sich streiten und versöhnen und am Ende vielleicht doch ihr Happy End finden? Das möchte ich euch heute natürlich nicht verraten, sonst wäre ja die ganze Spannung weg. 


http://www.randomhouse.de/Paperback/Royal-Desire/Geneva-Lee/Blanvalet-Taschenbuch/e493021.rhd



„Eine junge Amerikanerin gerät in eine verbotene Affäre mit einem Royalen Bad Boy“ – Geneva Lee

http://www.randomhouse.de/Paperback/Royal-Love/Geneva-Lee/Blanvalet-Taschenbuch/e493022.rhd


Geneva Lee



Geneva Lee wurde in Kansas City geboren und verbrachte viel Zeit an der Westküste in einer kleinen Stadt, ca. eine Stunde von Seattle entfernt. 
Schreiben ist ihre Leidenschaft und Geschichten hat sie schon immer gerne erzählt. Eines Tages beschloss Sie einfach, dass es an der Zeit ist keine Angst mehr zu haben vor einem eigenen Buch. Die Idee zur Royal Reihe kam Ihr als Sie eine Klatschzeitschrift am Kiosk sah und sich fragte wie es wäre in die Royale Familie einzuheiraten.

Ihr Lebensmotto ist wie ich finde sehr passend zur unseren Royalen Lieblingen: Alles ist möglich.

Eine Gemeinsamkeit haben wir sogar, wir hassen beide Kokosnuss!

Geneva Lees größte Schwäche sind luxuriöse Handtaschen und Schuhe, wie eine typische Frau.
Sie selber sagt Sie habe ein kleines Problem wenn sie in ein Louis Vouttion oder Christian Louboutin Laden geht, dass Sie dann nicht mit leeren Taschen Heim geht können wir uns glaube ich gut vorstellen.

Besucht die Autorin doch mal auf Ihrer Website, auf Facebook, Instagram oder Twitter.

 
Wen sich Geneva Lee als Alexander gut vorstellen kann hat sie mir auch verraten, dies lüften wir aber erst in zwei Tagen.


Gewinnspiel

Sammelt jeden Tag die versteckten Krönchen in den Beiträgen, am Ende der Tour schickt ihr uns bitte die Anzahl derer an info@buchreisender.de mit dem Betreff " Royal Kronen"
Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 21.05.2016 um 23:59 Uhr




Quellen:

Sonntag, 8. Mai 2016

Tara Stiles - Yoga



Klappentext: 

Das Geheimnis von Tara Stiles Yogastil? Ein klarer, körperbetonter Ansatz ohne spirituellen Schnickschnack. Denn wie diverse Studien nachgewiesen haben, ist Yoga genau das Richtige für moderne berufstätige Menschen, die zwischen Job, Familie und Freizeit pendeln. Es bewirkt nicht nur Wunder für den Körper (wie eine gute Figur, eine stärkere Immunabwehr oder einen gesenkten Blutdruck), sondern verbessert auch deine tägliche Laune und das sexuelle Erleben!

In diesem Trainingsbuch hat Tara Stiles daher über 200 Yoga- und Atemübungen, Meditationen sowie einzigartige Yogaprogramme zusammengestellt, alle ausführlich erklärt und bebildert. Und sie garantiert: Mit nur 15 Minuten Yoga am Tag wirst du dir eine sexy Silhouette formen, unerwünschte Naschgelüste kontrollieren, Stress aus deinem Leben verbannen, deine sexuelle Zufriedenheit erhöhen, eine weiche und reine Haut bekommen, besser schlafen, mehr Energie haben, gesund bleiben und vieles mehr!


Eigene Meinung: 

Ach meine lieben, ich hab was getan! Ich habe ein Yoga Buch als Reziexemplar bekommen! Ich, der unsportlichste Mensch auf der Welt! Unglaublich denkt ihr, dachte ich auch. Nun muss ich sagen, als Einsteigerin ist dieses Buch echt toll und eine klare Empfehlung von mir, die Einleitung ist schön geschrieben und erklärt erst mal viel. 

Die Übungen sind leicht verständlich und mit schönen Bildern versehen, so daß eigentlich nichts mehr schief gehen kann, außer man kippt wie ich um und bricht sich bald den Hals 😉

Ich muss auch sagen hier wurde auch bei der Größe und beim Einband drauf geachtet, denn beides eignet sich super um es gut hinlegen zu können und nebenbei die Übungen machen zu können.  

Für mich ein toller neuer Begleiter in meinem Leben und für alle die gerne mal Yoga ausprobieren möchten, hier habt ihr das perfekte Buch!

Jamie McGuire - Beautiful Disaster



Klappentext:

Als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Abby lässt sich auf eine Wette mit ihm ein und gerät in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung, Hingabe und Leidenschaft, der beide bis an ihre Grenzen treibt …


Eigene Meinung:

Was für eine gelungene Abwechslung! Schon lange nervt mich dieses typische Bad Boy und Mauerblümchen getue (nicht falsch verstehen, aber und an ist das echt schön aber dauernd geht es mir auf den Keks) aber in Beautiful Disaster ist es anders! Abby ist nicht ganz so gut wie man meinen mag und Travis ist nicht vollkommen verkorkst. Gemeinsam lernen Sie zu lieben und zu leben und es hat so spass gemacht die beiden bei ihren Weg zu begleiten. 

Sei es eine Tour nach Vegas, eine heiße Angelegenheit oder eben der ganz normale Kantinen Klatsch und Tratsch. 

Alle Figuren im Buch sind sehr gut ausgearbeitet und man fühlt sich wie mittendrin! Ab und an musste ich ein wenig an Twilight denken aber das hat es irgendwie nur sympathischer gemacht. 

Für mich die perfekte Lektüre für heiße Tage und für alle die gerne zwei starke Protagonisten haben die sich von Anfang an die Stirn bieten und doch nicht ohneeinader können.

Mittwoch, 4. Mai 2016

Lily Frost - Nova Weetman



Klappentext:

Lily Frost zieht mit ihrer Familie in ein altes Haus in einer verschrobenen Kleinstadt. Ihr Zimmer auf dem Dachboden ist ihr unheimlich: Immer wieder fällt der Strom aus, die Tür verriegelt sich von selbst und Lily entdeckt Buchstaben, die in die alten Dielen geritzt sind – sie ergeben ihren Namen. Jemand – etwas – scheint mit ihr kommunizieren zu wollen. Ist es Tilly, das Mädchen, das früher hier gelebt hat? Warum traut sich niemand über ihr Verschwinden zu sprechen? Lily gerät auf ihrer Suche nach Antworten in tödliche Gefahr und begreift: Ihr Schicksal ist auf unheilvolle Weise mit Tilly verbunden.

Eigene Meinung:

Wow, was für ein Cover dachte ich mir als ich das Buch das erste mal gesehen habe, der Klappentext überzeugte mich dann vollkommen. 
Leider war das Buch dann doch nicht so gut wie gedacht. 
Ich hatte Schwierigkeiten in das Buch zu finden, es geht alles sehr schnell und darunter leiden die Charaktere und auch die Beschreibungen von den Orten ist irgendwie schwammig.
Gegruselt habe ich mich leider kein einziges mal, dafür ist es einfach zu wenig. 
Was mir gut gefallen hat war das Gefühl das mehr hinter dieser kleinen Stadt steckt, da gab es auch durchaus Potential nach oben. 
Für mich war es wie zwei Geschichten die noch in den Kinderschuhe stecken die zusammen gewürfelt würden.

Das Ende fand ich dann wiederum sehr gut, ich mag es wenn nicht alles so läuft wie man anfangs denkt, mehr möchte ich dazu nicht sagen ;)

Sonntag, 1. Mai 2016

Verrat, Intrige und Mord am Kaiserhof

Hallo und herzlich Willkommen zum vierten Tag unserer Blogtour zu "Imperia". Heute erzähle ich euch ein wenig über Verrat, Intrigen und Mord am Kaiserhof in Imperia und auch ein Beispiel aus der Geschichte möchte ich euch ein wenig näher bringen, ich wünsche euch viel spass beim lesen und seit Aufmerksam, denn es gibt auch etwas zu gewinnen!




Verrat, Intrige und Mord am Kaiserhof


Überall wo Machtpersonen herrschen gibt es Intrigen, Verrat und im schlimmsten Fall Mord. Hao sieht sich im laufe der Geschichte mit allen konfrontiert, er selber muss andere verraten wird aber auch Opfer von Verrat und Intrigen.

Auch Kyu- Sung muss einiges an Intrigen ertragen, da er der Beschreiter des fünften Weges ist und somit eine mächtige Position einnehmen wird, damit ist aber nicht jeder einverstanden.

Doch was ist überhaupt eine Intrige? Warum verrät ein Mensch eine andere Person?
Das Wort Intrige leitet sich vom lateinischen Wort intricare ab, was so viel bedeutet wie „in Verlegenheit bringen“.
Intrige und Verrat liegen meist nah beieinander, ein Verrat beinhaltet den Vertrauensbruch der auch mit einer Intrige einhergehen kann.

Verräter und Intriganten ziehen meist einen persönlichen Vorteil aus der Sache, was auch meist der Grund für dieses Verhalten ist.

So ergab sich aus mehreren Verrätern und Intriganten 1402 die Chance für Yongle den damaligen Kaiser Jianwen zu stürzen und selber den Kaiserthron zu besteigen.
Der neue Kaiser ließ daraufhin alle ehemaligen Berater und deren Familien hinrichten, aus Angst vor Illoyalität.

Ihr seht, es ist ein schmaler Grad zwischen Intrigen, Verrat und Mord und letztendlich geht alles Hand in Hand und das nur wegen Macht, Liebe und Eifersucht.

In vielen Fällen ergeht es den Verrätern und Intriganten im Anschluss nicht gut, wie es bei Hao, Kyu – Sung und allen anderen aus Imperia ausgeht verrate ich an dieser Stelle nicht, schließlich möchte ich euch nicht den Lesespass verderben.

Gewinnspiel 

 

Tagesfrage: Von welchen Wort leitet sich das Wort "Intrige" ab?

 

Gewinn:

1 Print von Laurin Dahlem's IMPERIA
 

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 29.04.2016 um 23:59 Uhr.


Samstag, 23. April 2016

Maja Loewe - Die Augen des Iriden



Klappentext:

Tief unten in den Kellern des Otto-Suhr-Instituts der Freien Universität Berlin werden bei einem Experiment alle ethischen Grenzen gesprengt. Ein Psychologe, ein Neurowissenschaftler und ein Historiker nutzen das Wissen einer geheimen Bruderschaft, um Bilder in manipulative Waffen zu verwandeln.

Der sechzehnjährige Henry wird in eine hochexplosive Geschichte verwickelt, die eng mit dem Geheimbund der Iriden aus der Zeit der Französischen Revolution verknüpft zu sein scheint, mit dem sein Vater sich wissenschaftlich beschäftigt hat. Und auch, dass Henry ein blaues und ein braunes Auge hat, scheint eine tiefere Bedeutung zu besitzen. In plötzlichen Tagträumen beginnt er in Bilder einzutauchen und ihre innersten Mechanismen zu erkennen. Gemeinsam mit seiner Chat-Freundin Valeska macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit und kommt einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur, dass die Menschheit für immer verändern könnte.


Eigene Meinung:

Voller Intrigen, bekannten Menschen und einer Geschichte die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt, spinnt Maja Loewe eine Geschichte die es in sich hat.
Die Protagonisten wirken so greifbar, dass man meinen könnte man kennt Henry und Valeska höchst persönlich.
Man wird mit in einen Strudel gerissen der mich nicht mehr los gelassen hat, von der ersten bis zur letzten Seite habe ich mitgefiebert und war vom Ende mehr als überrascht.
Die Geschichte setzt sich nach und nach zusammen und mit jedem Puzzelteil welches man bekommt wird man ungeduldiger, man will endlich wissen was los ist, wer wen intrigiert und wer auf Henrys Seite steht.
Aber auch das zwischenmenschliche kommt nicht zu kurz, so sind leichte Züge von Liebe zu finden aber auch Verrat, Enttäuschung und Entsetzen spielen eine große Rolle.
 
Während des lesens dachte ich mir öfter, dass es eher ein Buch für erwachsene als für Jugendliche ist, da es doch zum Teil sehr düster und erschreckend ist aber vielleicht ist es genau deswegen wiederum das richtige für Jugendliche, denn es werden einem auch teilweiße Stränge aus der Geschichte nahe gebracht die es in sich haben und mir nicht nur einmal die Tränen in die Augen getrieben haben.
 
Für mich war das Buch wie eine kleine Achterbahnfahrt, in einem Moment habe ich mit den Personen im Buch mitgelitten im nächsten Moment habe ich andere gehasst und verabscheut.
 
Auch das Thema der Heterochromie wurde eindrucksvoll aufgenommen.
 
Der Schreibstil war für mich etwas ganz besonderes, fast ein bisschen wie bei Herrn Fitzek.

Am ende habe ich niemanden mehr vertraut, in jedem habe ich eine potenzielle Gefahr gesehen.
Und dann diese letzten Seiten! Ich hab gedacht ich muss sterben, knapp 10 Seiten vor Schluss saß ich da und habe vor mich hingemurmelt: "Das kann sie nicht machen"!
Glücklicherweise hat Frau Loewe dann doch ein Ende gefunden welches ich sehr würdig finde und fast nach einem zweiten Teil schreit! 
Was ich noch sagen muss, ich finde leider das Cover und der Klappentext werden dem Buch einfach nicht gerecht, ich hätte mir fast etwas spektakuläres gewünscht, etwas das einschlägt wie eine Bombe so wie es das Buch tut. Ich verstehe den Hintergrund des Covers aber wie gesagt ich finde es etwas zu wenig, aber es kommt ja auch auf den Inhalt an!

Zu guter Letzt bleibt mir nur zu sagen, kauft euch das Buch, lasst euch in den Strudel voller Intrigen, Lügen, Gefühlen und Spannung ziehen und verschlingt das Buch genauso wie ich!

Mittwoch, 23. März 2016

Geneva Lee - Royal Desire 




Klappentext:




Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?







Eigene Meinung:


Wie schon Teil eins, hat mir der zweite Teil auch super gefallen, auch wenn es zwischendurch, doch sehr Sex – lastig war, aber durch den einfachen Schreibstil lassen sich auch diese Szenen immer wieder gut lesen.
Clara entwickelt sich weiter und weiß nun genau was Sie will und was Sie nicht will, Alexander gesteht sich endlich ein, was er wirklich braucht und so wachsen beide miteinander.
Beide lernen miteinander frei zu sein und kommen sich so immer näher.
Wie schon erwähnt ist der Schreibstil wieder gewohnt locker und flockig, so macht lesen Spaß. Auch mit Spannung wird dieses mal nicht gegeizt und ein paar kleine Schockmomente sind enthalten, die das ganze aber auflockern und nicht ganz so gefühlsduselig machen, was mir sehr gut gefallen hat.
Alles im Allen, eine sehr gute Fortsetzung und ich bin wirklich auf Teil drei gespannt!